Bergheimer Online-Orthopädietag 2021

Mediathek

Bergheimer Online-Orthopädietage

Haben Sie weitere Fragen oder möchten einen Termin für unsere Sprechstunde vereinbaren? Dann melden Sie sich gerne bei uns:

Sekretariat Orthopädie

Email 

Homepage

Inhalte

  • Einleitung
  • Konservative Arthrosetherapie: Wirkt das?
  • Prävention der Coxarthrose
  • AMIS: Der Weg zur ambulanten Hüftendoprothese

Die Vorträge:

Gesunde Hüftgelenke sind eine wichtige Voraussetzung für ein mobiles Leben. Sie sind die Verbindungsstelle zwischen Rumpf und Beinen und ermöglichen eine Vielzahl verschiedener Bewegungen. Dabei ruht ein überwiegender Teil des Körpergewichts auf ihnen und verlangt den beweglichen Kugelgelenken tagtäglich einiges ab. Treten Hüftschmerzen auf, sollten Sie Maßnahmen ergreifen. Die Experten des Maria-Hilf-Krankenhauses informieren Sie in Ihren Beiträgen über mögliche Maßnahmen von Physiotherapie über gelenkerhaltene Operationen bis hin zum Gelenkersatz.

Konservative Arthrosetherapie: Wirkt das?
Gerät das Zusammenspiel innerhalb des Hüftgelenks an einer Stelle aus dem Gleichgewicht, sind Schmerzen die Folge. Doch nicht immer ist gleich eine Operation erforderlich. Sabine Scholz, Leitung der Physiotherapie im Maria-Hilf-Krankenhaus erklärt in Ihrem Beitrag die Bedeutung einer starken Muskulatur für gesunde Gelenke. Zudem zeigt Sie hilfreiche Übungen für Patienten vor und nach einer Operation am Hüftgelenk.

Prävention der Coxarthrose
Wird ein Schaden im Gelenk früh diagnostiziert, besteht für viele Betroffene die Möglichkeit auf schonende gelenkerhaltende Therapien. Im Rahmen seines Beitrages erklärt Matthias Kirsch, Oberarzt in der Orthopädie, was zum Verschleiß eines Gelenks führen kann und welche Alternativen es zum Kunstgelenk gibt. Dabei wird er besonders auf das Impingement-Syndrom eingehen, bei dem die Gelenklippe, das sogenannte Labrum, eingeklemmt wird.

AMIS: Der Weg zur ambulanten Hüftendoprothese
Ist der Verschleiß des Hüftgelenkes unwiederbringlich vorangeschritten, kann ein künstlicher Ersatz des betroffenen Gelenks notwendig sein. Dieser erfolgt im MHK minimal-invasiv und in geeigneten Fällen mittels der AMIS-Technik. Das moderne, minimal-invasive Operationsverfahren entspricht den neuesten Erkenntnissen der Medizinforschung und kann die Genesungszeit nach einem Eingriff deutlich verkürzen. Wie sich die AMIS-Methode von anderen Verfahren unterscheidet und welchen Einfluss sie auf das Operationsergebnis hat, erfahren Interessierte bei diesem Vortrag.

Sprecher

Dr. med. Christian Hoeckle
Chefarzt

Facharzt für Orthopädie
Zusatzbezeichnung Chirotherapie
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Zusatzbezeichnung Spezielle Unfallchirurgie

Matthias Kirsch
Oberarzt

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Zertifikat „Fußchirurgie“ des Berufsverbands der Deutschen Chirurgen
Hygienebeauftragter Arzt

Scholz Sabine
Leiterin Physiotherapie
Sabine Scholz ist eine langjährige Mitarbeiterin der Physiotherapie im Maria-Hilf-Krankenhaus in Bergheim. Seit Herbst 2020 bringt Sie Ihre Erfahrung und Ihr Know-How als Leitung der Abteilung zum Einsatz.
meet live_logo_h_1_Web350

Gehostet durch:
Lena Hilbich & Andreas Hilbich GbR
Impressum
AGB

An den Inhalten des Livestreams ist die Lena Hilbich & Andreas Hilbich GbR in keiner Weise beteiligt.